Feedbacks der Klienten - Weltenbaum.Vision

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feedbacks der Klienten

Fr. Gisela:

Schmerzen an der Wirbelsäule und am rechten Fuß:

"Habe durch dich mit der IQ-E Methode super Erfahrungen und noch tollere Erfolge erzielt.Als du mich das erste Mal nach der  IQ-E Methode behandelt hattest, konnte ich es nicht fassen. Meine Schmerzen wurden deutlich weniger und mein Gang wieder aufrechter. Durch dich habe ich erfahren, dass kein Mensch mit unnötigen Schmerzen leben muss.
Heute bin ich so weit, dass ich morgens problemlos aufstehen kann und sich mein Schmerzpegel auf ein Minimum reduziert hat.
Dank deiner Hilfe bin ich ein neuer Mensch geworden und das Beste ist, sollten akkute Schmerzen auftreten, genügt eine kuze Mail oder ein Anruf bei dir und die Hilfe kommt sofort!
Einfach genial und ich hätte es nie für möglich gehalten, dass man mit diesen Methoden so viel erreichen kann!

Nochmals vielen, vielen Dank an dich!
Liebes Grüßle Gisela"



Wolfgang Mayr:

Schmerzen an der Wirbelsäule:

Als Therapeut bin ich immer wieder angenehm überrascht, dass die energetischen Methoden schienbar auf alle Distanzen wirken!

Ich bin von einem guten Bekannten angerufen worden ob ich seine Tochter behandeln könne. Sie sei gerade in Griechenland und hätte arge Schmerzen in der Wirbelsäule.
Da sie gerade einen Reisebericht zu verfassen hätte, sei eine Rückreise sehr unpassend. Wer fährt schon gerne ungewollt wieder von Griechenland nach Hause...
Also setzte ich mich mit ihr in Verbindung und vereinbarte einen Termin am Abend, wo sie sich in Ruhe hinlegen solle. Ich würde sie nach etwa 20min wieder anrufen.
Zu vereinbarter Zeit wandte ich die Methode des Quantenpraktikers an.
Ich rief sie dann an und fragte sie, wie sie sich fühle. Sie teilte mir mit, dass es schon viel besser sei. Es hätte sich so angefühlt, wie wenn ein warmer Strahl über ihre Wirbelsäule wandern würde. Und das auf eine Distanz von über 2.000km !!
Wir vereinbarten noch zwei weitere Termine. Diese Behandlungen verbesserten den Zustand weiter.
Sie konnte die Zeit in Griechenland ohne Schmerzen verbringen und auch ihre Arbeiten ungestört beenden.

Als ich sie nach geraumer Zeit wieder ansprach uind mich nach ihrem Wohlbefinden erkundigte, teilte sie mir mit, dass alles immer noch in bester Ordnung sei!

Quantenvorgänge kennen keine Zeit und keinen Raum...




Wolfgang Mayr:

Bissverletzung am Finger eines Kindes:

Manchmal bin ich als Therapeut in der eigenen Familie herausgefordert und ein rasches Eingreifen ist notwendig!
So geschah es, dass wir mit unseren Enkelkindern in den Tierpark fuhren:
Beim Käfig der Marder hielt mein 5-jähriger Enkelsohn den Zeigefinger durch das Gitter. Einer der beiden Marder verwechselte es wohl mit einem Stück Fleisch und biss eine sehr tiefe, bis an die Knochen ragende Wunde. Mein Enkelsohn schrie lauthals auf. Ich entriss dem Marder den Finger (er hatt sich wohl festgebissen) und saugte die die stark blutende Wunde aus und band ein Taschentuch darüber.
Ich begann sofort mit der Behandlung nach Gabovoi wobei ich den Zylinder aus Eis als visuelle Methode anwandte.
Die Wunde verheilte zur Verwunderung der Eltern und des Arztes rasch und schön. Vor allem musste nicht genäht werden! Heute, drei Wochen später ist fast nichts mehr zu sehen!

Die Selbstheilungskräfte eines menschlichen Körpers sind unermesslich!
Allein fehlt Vielen der Glaube daran. Kein Wunder, im morphogenetischen Raum sind negative Informationen so wie "Das gibt es nicht" oder "Unmöglich" abgespeichert. Diese verhindern sehr oft mögliche Heilungen...


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü